Brand – Absauganlage

Alarmierung: 06.01.2017 14:44 Uhr

Mit dem Einsatzstichwort „brennt Schaltraum“ wurden wir zum ersten Einsatz des Jahres 2017 alarmiert. Vor Ort bestätigte sich das Stichwort teilweise. Eine defekte Absauganlage in einem holzverarbeitenden Betrieb hatte einen Brand verursacht. Die Mitarbeiter des Unternehmens verhinderten mit eigenen Löschversuchen die Ausbreitung des Feuers bis zu unserem Eintreffen. Wir gingen mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Rohr vor, legten die Glutnester frei und löschten sie ab. In Rücksprache mit dem Unternehmen demontierten wir dann die Anlage teilweise, um sicher zu stellen den Brand auch wirklich gelöscht zu haben. Nach zirka 1,5 Stunden war die Einsatzstelle kalt und wir übergaben sie an den Eigentümer sowie der Polizei, die die Ermittlungen zur genauen Brandursache aufnahmen.

eingesetzte Fahrzeuge LF 16/12, TLF 16/25
eingesetzte Kräfte 10 aus Dömitz
weitere Wehren FF Klein Schmölen
Einsatzdauer 1.5 Stunde(n)