TH Leblose Person in Elbe

Alarmierung: 01.05.2013 14:26 Uhr
An diesem Nachmittag wurden wir mit den Einsatzstichwort: „bewusstlose Person im Hafenbecken“ zum Einsatz gerufen. Einige Kameraden befanden sich gerade beim Freundschaftsschießen mit den Schützenverein und rückten mit den MTW zur Einsatzstelle aus. Der Ort wo die Person von Spaziergängern gefunden wurde war zwischen der ersten Buhne und der Dömitzer Hafeneinfahrt stromaufwärts. Vor Ort angekommen gab es für die unbekannte männliche Person keine Rettung mehr. Vermutlich trieb sie schon mehrere Tage in der Elbe. Wir übergaben die Einsatzstelle der Polizei, die die kriminaltechnischen Untersuchungen durchführte. Nach Abschluss dieser Ermittlungen vor Ort rückten einige Kameraden nochmals aus, um den Toten gemeinsam mit den Bestatter zu bergen.

 

eingesetzte Fahrzeuge LF 16/12, Mehrzweckboot, MTW
eingesetzte Kräfte 18 aus Dömitz
Einsatzdauer 1.5 Stunde(n)