Jahreshauptversammlung 2018

Unser Ortswehrführer Enrico Frenz blickte auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am Freitag den 19.01.2018 im Elbcafé Dömitz mit 12 Brand und 9 Hilfeleistungseinsätzen auf ein relativ ruhiges Einsatzjahr 2017 zurück.

Trotzdem berichtete er von jeder Menge Aktivitäten der Wehr im Berichtsjahr. 198 Dienste mit 4610 (im Vorjahr 4615) Stunden standen am Ende auf der Habenseite der Dömitzer Kameraden. Hinzu kommen nochmal 1046 Stunden für die Jugendarbeit in Jugendfeuerwehr und Löschbande. Die Dömitzer Wehr setzt sich aktuell wie folgt zusammen: 36 Aktive, 7 Kameraden in der Reserveabteilung, 14 in der Alters- und Ehrenabteilung. In der Jugendfeuerwehr tun derzeit 10 Jugendliche ihren Dienst und in der Kinderfeuerwehr sind 20 Kinder aktiv.

Hinzu kommt ein 60 Mitglieder starker Förderverein, der die Arbeit der Dömitzer Feuerwehr vielfältig unterstützt. Durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und Erlösen aus Veranstaltungen des Vereins, war es möglich im vergangenen Jahr insgesamt 6200 € in die Ausrüstung der Wehr investieren. So konnte neue Einsatzkleidung für die Löschbande, eine neue Wettkampfbahn für die Jugendfeuerwehr, eine Akkusäbelsäge für das Löschgruppenfahrzeug und ein Werkzeugwagen für die Gerätewarte beschafft werden. Außerdem wurden neue Basecaps für die Aktiven und ein Faltpavillion aus den Mitteln des Vereins gekauft.

Miklas Becker berichtete als stellv. Wehrführer vom guten Ausbildungsstand der Wehr. Bei Lehrgängen auf Landes- und Kreisebene wurde dieser im vergangenen Jahr partiell vertieft. Vor allem aber die sehr gute Standortausbildung der Gruppenführer sorgt für das nötig Fachwissen und das sichere Anwenden der Technik im Einsatzfall.

Die Jugendbetreuer berichteten von einen sehr abwechslungsreichen Jahr in Jugendfeuerwehr und Löschbande gespickt von Events wie Ausbildungen, Bastel- und Spieltagen, Wettkämpfen und Ausflügen. Höhepunkt im vergangenen Jahr war zweifelsohne das 25-jährige Jubiläumswochenende der Jugendfeuerwehr Dömitz.

Beim Tagesordnungspunkt „Beförderungen, Ehrungen und Neuaufnahmen konnte die Kameradin Sabine Werry zur Löschmeisterin befördert werden. Andre Schiklinski, Enrico Frenz und Steffen Winkler wurden für 25-jährige Mitgliedschaft in der Wehr ausgezeichnet. Neu bei uns dabei sind Jan Schulz und Doreen Häußler aus der Feuerwehr Alt Krenzlin und der Kamerad Dennis Matz, der aus unserer Jugendfeuerwehr übernommen werden konnte.

In seinen Grußworten bedankte sich unser Bürgermeister Helmut Bode für das ehrenamtliche Engagement der Kameraden für die Stadt Dömitz. Er berichtete über den Stand der Ersatzbeschaffung unseres neuen Tanklöschfahrzeuges und stellte eine Indienststellung noch für 2018 in Aussicht. Auch für die Reparatur unseres Bootes war er guter Dinge bis Saisonbeginn eine Lösung gefunden zu haben.

Zum Abschluss der sehr harmonisch verlaufenden Jahreshauptversammlung bedankte sich der Wehrführer bei allen Gästen für ihre Anwesenheit und eröffnete den gemütlichen Teil. Hier ließen wir bei lockeren Gesprächen der Abend ausklingen.