Einsatzübung mit Happy End

Unsere jährliche Einsatzübung begann dieses Mal mit dem Einsatzstichwort „Verpuffung im Dömitzer Kirchturm -Eine Person vermisst“. Gewohnt proffessionell arbeiteten die Dömitzer Kameraden die gestellte Aufgabe ab. Die Lage wurde erkundet,eine Wasserversorgung aufgebaut und der Angriffstrupp unter Pressluftatmer zur Menschenrettung in den Turm geschickt. Danach änderte sich die Lage schlagartig, denn oben im Turm wartete aufgeregt unser stellvertretende Wehrführer Michael um seiner Kathleen nun endlich den langersehnten Antrag zu machen. Draußen versammelten wir uns mit vielen Freunden und Verwandten zu einem großen Herzen und ließen Luftballons steigen. Das Ergebnis der Übung: Sie hat ja gesagt. Wir gratulieren den beiden und freuen uns nach dem Antrag natürlich auf eine spektakuläre Hochzeit.