Zeltlager der Jugendfeuerwehren Dömitz und Raesfeld

Nachdem im Jahre 2002 die Städtepartnerschaft zwischen Dömitz und Raesfeld besiegelt wurde, entwickelte sich auch unter den Feuerwehren der beiden Gemeinden eine Freundschaft. Besonders gepflegt wird diese Partnerschaft von den Jugendfeuerwehren. Alle zwei Jahre treffen sich die Jugendlichen, um bei einen gemeinsamen Zeltlager sich kennen zu lernen und Freundschaften zu knüpfen. Nach umfangreichen Planungen der Jugendwarte war es in diesen Jahr wieder soweit.

Vom 30.07. – 02.08.2012 ging es diesmal auf den Jugendcampingplatz nach Lünne bei Osnabrück. Bei besten Wetter war natürlich die Stimmung von ersten Augenblick an ausgelassen fröhlich. Schnell mischten sich die Jugendlichen untereinander, sodaß höchstens am T-Shirt zu erkennen war welcher Wehr er angehörte.

Am ersten Tag besuchten wir das Freizeitbad in Lingen. Wasserschlachten, Rutschen und Schwimmen standen auf dem Programm. Alle waren abends am Lagerfeuer erschöpft und sehr hungrig.

Das Wetter war auch am nächsten Tag sehr sommerlich und so wurde beschlossen zum blauen See in Lünne zu wandern und den Tag dort am Strand zu verbringen. Nachdem die mitgebrachten Schlauchboote aufgeblasen wurden, ging es raus auf „große Fahrt“. Wikingerspiele, baden und klettern am Baum im Blauen See rundeten den zweiten Tag ab. Das gemeinsame Grillen am Lagerfeuer, bei dem umfassend Erfahrungen ausgetauscht wurden, beendete auch diesen Tag. Es hieß wieder Abschied zu nehmen. Denn am nächsten Morgen wurden die Sachen gepackt, das Lager aufgeräumt und dann ging es wieder nach Hause. Leider verging die Zeit in Lünne viel zu schnell.

Wir freuen uns auf das nächste Zeltlager und bedanken uns bei allen die dieses Treffen ermöglicht haben.

siehe auch: Pressebericht Zeltlager Lünne.pdf