Ausbildung Flächenbrandbekämpfung

Am 25.03.2017 führte die Feuerwehr Dömitz eine Ausbildungsveranstaltung zum Thema Wald- und Flächenbrandbekämpfung durch. Hierfür stellte uns der Besitzer eines brachen Industriegeländes eine Fläche zur Verfügung, die aufgrund der Hinterlassenschaften dort mit technischen Gerät nicht mähbar ist. Für uns boten sich hier ideale Bedingungen, an einem kontrollierten Feuer verschiedene Taktiken und Vorgehensweisen praktisch zu beüben. Trainiert wurden unter anderen der „Pump & Roll“-Betrieb der wasserführenden Fahrzeuge, der richtige Umgang mit Feuerpatsche und anderen Handwerkzeug, sowie das Anlegen von Wundstreifen. Auch die Vorteile der Verwendung von D-Schläuchen im Vergleich zu größeren C-Schläuchen, konnte für jeden Teilnehmer anschaulich herausgearbeitet werden. Diese seltene Übungsmöglichkeit bot den Ausbildern die Möglichkeit gerade die jüngeren Kameraden auf Gefahren aufmerksam zu machen und Verhaltensweisen und Standarteinsatzregeln für den Realeinsatz zu schulen.